Aktuelles

An dieser Stelle sollen in größeren zeitlichen Abständen Hinweise auf aktuelle Ereignisse stehen, die das Thema Gitarre in irgendeiner Weise betreffen.
Sie bekommen hier Informationen, die Sie vielleicht interessieren oder die Ihnen nützlich sein können.

  • Zum Tode von Wolfgang Lendle

    17. April 2016
    Wolfgang Lendle verstarb unerwartet am Dienstag, den15.3.2016 im Alter von 68 Jahren.Durch den Saarbrücker Gitarristen und Gitarrenlehrer Olaf Prätzlich erfuhr ich Ende letzter Woche vom überraschenden Tod Wolfgang Lendles.Im Unterschied zu Prätzlich habe ich weder bei Lendle studiert noch private Kontakte zu ihm unterhalten. Trotzdem haben der Mensch und der Künstler Wolfgang Lendle auch für mich eine große Bedeutung.

    Weiter lesen

  • Gitarrenunterricht in Saarbrücken

    03. Februar 2016
    Da ich in der letzten Zeit im Raum Saarbrücken in verschiedenen Publikationen für meinen Gitarrenunterricht geworben habe, möchte ich mich heute vor allem an die wenden, die über diese Anzeigen auf meine Webside aufmerksam geworden sind.Sie können hier sowohl vieles über meine Person und mein Unterrichtskonzept erfahren als auch meine Überlegungen über Musik und Musikunterricht nachlesen. Wahrscheinlich werden Sie bemerken, dass die Gitarre und ihre Literatur einen zentralen Platz in meinem Leben einnimmt und das Unterrichten für mich eine echte Herzensangelegenheit ist. Das Instrument und meine Schüler sind mir wichtig und stehen im Mittelpunkt meiner täglichen Arbeit.

    Weiter lesen

  • Jahreswechsel 2015/2016

    20. Dezember 2015
    Nachdem zur Zeit und auch in naher Zukunft keine außergewöhnlichen Ereignisse im Zusammenhang mit der Gitarre bevorstehen, möchte ich heute ausnahmsweise über meine eigene Arbeit berichten.Es ist nicht die eines konzertierenden Künstlers, sondern die eines lehrenden und vermittelnden Musikers. Mein eigenes Musizieren als Gitarrenlehrer besteht zunächst aus einem täglichen einstündigen Technik- Training, mit dem ich versuche, meine Fingerfertigkeit am Instrument zu erhalten und nach Möglichkeit, über einen langen Zeitraum betrachtet, noch zu steigern. Dieses Üben ist für mich so etwas wie eine meditative Übung, bei der ich mich intensiv konzentriere und auf die ich auch in der beginnenden weihnachtlichen Ferienzeit keinesfalls verzichten möchte.

    Weiter lesen

  • Konzerte im Dezember

    15. September 2015
    Nach dem Konzert des Niehusmann- Gitarrenduos am Sonntag, dem 6.9.2015, im Cafe Reinhard in Dillingen in der Stummstraße erwartet uns an gleicher Stelle am Sonntag, den 6.Dezember, wie immer um 10.30 Uhr, ein weiteres Gitarrenduo der Extraklasse.

    Weiter lesen

  • Konzert für Gitarristen, aber ohne Gitarre ...

    06. September 2015
    Am Sonntag, den 13. September, erwartet uns ein besonderes Ereignis in der Saarbrücker Kongresshalle. Um 11.00 Uhr wird dort in der 1. Matinee der „Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern“ nach der Uraufführung von Noelia Lobato: " Ariel, der Luftgeist“ ein Werk des Komponisten Joaquin Rodrigo zu Gehör gebracht, welcher allen Gitarrenspielern wohl vertraut ist, auch wenn seine Werke wegen ihrer immensen Schwierigkeiten nicht für jeden spielbar sind.

    Weiter lesen

  • Ferienausklang in Dillingen

    20. August 2015

    Weiter lesen

  • Sommermusik

    12. Mai 2015

    Weiter lesen

  • Rücksicht und Ausblick

    03. Mai 2015

    Weiter lesen

  • Zwei Kurse und drei Konzerte

    23. März 2015
    Auch im Mai diesen Jahres, wir freuen uns auf milde Lüftchen und Blütenzauber, versuchen einige Menschen, die Welt mit Gitarrenmusik noch zusätzlich zu verschönern. Bemerkenswert ist hierbei, dass sich daran auch Kinder und Jugendliche beteiligen.Ein interessantes Kursangebot gibt es nach Ostern vom 8. -11. April, also in den Ferien, wie schon in den Vorjahren in Lebach bzw Tholey. Die Gitarrentage für Kinder und Jugendliche haben mittlerweile Tradition im Saarland und sind ein Angebot für junge Gitarrenspieler, welches ich in vergleichbarer Art noch nirgendwo anders gefunden habe. Hier steht nicht die Arbeit an mitgebrachten und schon vorbereiteten solistischen Vortragsstücken im Mittelpunkt der Veranstaltung, sondern es geht um das Feilen am Zusammenspiel in einer großen Gruppe.

    Weiter lesen

  • „Große“ und „Kleine“ Gitarristen

    22. Februar 2015
    Am Dienstag, den 4. März um 18.30 Uhr stellen sich Profis des Gitarrenspiels, Lehrer der Musikschule Saarbrücken, im Festsaal des Rathauses vor. Das Konzert ist Teil einer Konzertreihe unter dem Titel „Gitarrenreise“, in der musikalische Ausflüge in die unterschiedlichsten Regionen der Welt gemacht werden.Damit wird auch die Verwurzelung der Gitarre in den verschiedenen Kulturen deutlich. Dieses Mal sind drei Gitarrenlehrer der Musikschule beteiligt:
    • Eva Mörsdorf, die 1997 zunächst ihr Studium in den Fächern Blockflöte und Musikerziehung abschloss und im Jahre 2000 zusätzlich das Diplom für Gitarre (Musikerziehung) erworben hat.
    • Michael Marx, der vielen als Mitglied der Band MARX ROOTSCHILT TILLERMANN bekannt sein dürfte und der häufig als Partner des Klezmer- Klarinettisten Helmut Eisel hervortritt. Da er zusätzlich auch als Solist in Konzerten mit eigener Musik zu hören ist, kann man mit Recht sagen, dass er mit allen gitarristischen Wassern gewaschen ist.
    • Frank Brückner ist der Dritte im Bunde, den ich durch unsere gemeinsame Arbeit für den Deutschen Tonkünstlerverband sowie bei verschiedenen Treffen der Gitarrenlehrer des Verbandes kennengelernt habe. Er tritt gerne mit Dietmar Kunzler (Organisator der Dillinger Gitarrenmatineen) im Duo auf, so z. B. am 21.3. im Theater im Viertel (TIV). In ihren gemeinsamen Konzerten versuchen sie die Gitarre mit ihren Unterarten und verwandten Instrumenten vorzustellen. Im Rathaus-Festsaal wird Brückner allerdings als Solist zu hören sein.
    Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

    Weiter lesen